Äquatorialguinea

Standardlaufzeiten und Abwicklung der Zustellung:
Wenn Sie ein Paket oder ein Päckchen nach Äquatorialguinea verschicken, können Sie sich an einer durchschnittlichen Laufzeit von 15 bis 19 Tagen orientieren. Mit der Zusatzbuchung des Premiumversands einiger Anbieter kann die Laufzeit auf 10 bis 15 Tage verkürzt werden. Leider kann eine Sendung über die Paketverfolgungstools nicht bis zur Auslieferung beobachtet werden, da die deutschen Versender die Pakete bei Grenzüberschreitung an ihre Partner in dem jeweiligen Land übergeben.

Versandvorbereitungen:
Um Ihr Paket reibungslos auf den Weg zu schicken, beachten Sie bitte die korrekte Adressierung, die sich bei einigen Zielländern unterscheidet. Für den Versand nach Äquatorialguinea sollte die Adressierung wie folgt aussehen:
– Name des Empfängers
– Straße und Hausnummer
– Bestimmungsort
– Bestimmungsland

Das Bestimmungsland muss beim internationalen Versand immer in zwei verschiedenen Sprachen angegeben werden. Diese Sprachen müssen von dem Zielland akzeptiert sein. Für die Adressierung von Paketen nach Äquatorialguinea sollte neben der deutschen Schreibweise (ÄQUATORIALGUINEA) auch entweder die englische (EQUATORIALGUINEA), die französische (GUINÉEÉQUATORIALE) oder die spanische (EQUATORIAL GUINEA) gewählt werden.

Zollerklärung Äquatorialguinea:
Der Versand nach Äquatorialguinea erfolgt über die EU-Grenzen hinaus und bedarf daher der Beigabe einer vollständig und sorgfältig ausgefüllten Zollinhaltserklärung. Für den Versand von Päckchen nach Äquatorialguinea benutzen Sie bitte das Formblatt CN22 und für den Versand von Paketen das Formblatt CN23. In unserem Lexikon finden Sie eine Ausfüllhilfe. Auf den Formularen muss der Wert des Inhalts beziffert werden, um den Zollbehörden einen Einblick in das Paket zu geben und somit die Standardversanddauer ein zu halten.
Die Zollinhaltserklärung sollte in Französisch oder in Spanisch angefertigt und an der Außenseite des Päckchens oder Paketes angebracht werden. Es reicht die einfache Ausfertigung für den Versand nach Äquatorialguinea sowohl für Päckchen als auch für Pakete aus.
Bei einem internationalen Versand dürfen einige Dinge nicht verschickt werden. Dazu gehören Artikel, die als Gefahrgut bezeichnet werden, wie explosive, gasförmige oder giftige Stoffe (und mehr). Bitte beachten Sie, dass sich diese Stoffe auch in handelsüblichen Haarspraydosen, Parfüms, Tischtennisbällen oder Erfrischungstüchern befinden. Neben dem Gefahrgut dürfen auch keine Gegenstände versendet werden, die verboten sind zu befördern, wie zum Beispiel Kadaver von Tieren, Betäubungsmittel, Edelmetalle, Waffen, Ferngläser, etc.
Fragen die den Transport von bestimmten Artikeln betreffen, oder generelle Fragen zu dem Versand nach Äquatorialguinea können Sie an die zuständigen Zollbehörden stellen oder an die Botschaftsvertretungen. Die Botschaft Äquatorialguineas in Berlin erreichen Sie unter der Rufnummer 030/886638-79 oder per Email an botschaft@guinea-ecquatorial.de. Die Deutsche Botschaft in Äquatorialguinea befindet sich in Yaoundé (Kamerun) und ist zu erreichen unter der Rufnummer +237 222/10056 oder +237 222/00566 oder über das Kontaktformular der Webseite. Die deutsche Vertretung in Äquatorialguinea befindet sich in der Hauptstadt Malabo und ist zu erreichen unter der Telefonnummer +240 050004 oder 607020 oder 795300. (Stand Oktober 2011)

Informationen über das ausländische Postunternehmen:
Die deutschen Postunternehmen übergeben die Paketsendungen an die lokal agierenden Unternehmen. Die Pakete werden nur ausgeliefert, wenn eins der folgenden Postämter zutrifft: Malabo, Bata, Acurenam, Ebebiyin, Rio Benito, Sevilla de Nieffang, Valladolid de los Bimbiles, Annabon, Evinayong, Luba, Pagalu, Micomeseng, Puerto Iradier, N´Sork oder Mongomo. Wenn Ihr gewünschter Ort nicht dabie ist, geben Sie bitte zuerst den nächstgelegenen Ort an.

Länderbeschreibung:
Das Staatsgebiet Äquatorialguinea ist ein 28.051 Quadratkilometer großes Gebiet, dass zu 26.000 Quadratkilometern aus Festland besteht und sich der Rest auf die dazugehörigen Inseln verteilt. Äquatorialguinea zählt zu den kleinsten Staaten Afrikas. Die Einwohnerzahl wird auf 668.225 Menschen geschätzt, von denen 70 Prozent auf dem Festland wohnen. Die Hauptstadt Malabo befindet sich auf der größten Insel Bioko. Auf dem Festland ist die wirtschaftlich bedeutendste Stadt Bata. Äquatorialguinea grenzt im Norden an Kamerun und im Süden an Gabun. (Stand Oktober 2011)