GO!

Das Versandunternehmen GO! Express & Logistics ermöglicht seinen Kunden seit über 25 Jahren die zuverlässige Zustellung von einem auf den anderen Tag. Dabei transportiert GO! neben Briefen auch Dokumente, Pakete und anderen Waren.

General Overnight Service (Deutschland) GmbH
Willy-Brandt-Allee 20
53113 Bonn

Telefon: 0800-8599999
Fax: 0228-2439319
E-Mail: info@general-overnight.de
GO Paketverfolgung

Gegründet wurde GO! am 10. November 1984 in Deutschland von insgesamt acht mittelständischen Kurierdiensten als „Arbeitsgemeinschaft deutscher Kurierdienste“ (ADK).

Eine Zustellung nicht mal binnen 24 Stunden und dazu noch in weit entfernt liegende Städte, braucht ein flächendeckendes Netz an Kurierfahrern.

Um die Zustellung über Nacht besser zu vermarkten, wurde 1994 die Marke GO! General Overnight eingetragen.

1997 gelingt es dem Unternehmen, die magische Grenze von 500.000 Sendungen im Jahr zu „knacken“.

Seinen Hauptgeschäftssitz hat GO! seit 2001 in Bonn. Zuvor war das Unternehmen in Stuttgart und Hamburg ansässig.
Von Bonn aus wird GO! vermarktet und die Arbeit der einzelnen weltweiten Stationen koordiniert.

2003 expandierte GO! weiter, indem es gemeinsam mit dem britischen Expressanbieter NORSK eine eigene internationale Fluglinie in Betrieb nahm.

Ein Jahr später konnte der erfolgreiche Versender GO! sein 20-jähriges Bestehen feiern. In diesem Jahr wurde zudem ein Umsatz von 240 Millionen Euro verbucht.

Im Mai 2007 wurde der Startschuss für den Bau eines neuen Sortierzentrums in Niederaula gegeben. Noch Ende des gleichen Jahres wurde der Bau fertig gestellt, so dass Januar 2008 die Arbeit aufgenommen werden konnte.

Das Sortierzentrum ist zum Dreh- und Angelpunkt des Unternehmens geworden. Hierher werden alle Sendungen gebracht und gehen auf die Reise zu ihrem bestimmungsgemäßen Empfänger. Mit 50 Linien kann jeder Ort in Deutschland angesteuert werden.
Zudem wurden 2008 erstmals 3,1 Millionen Overnight – Sendungen mit GO! verschickt.

Im November des Jahres 2009 beging das Unternehmen sein 25-jähriges Jubiläum.

Nach wie vor ist das Unternehmen GO! als Verbund organisiert und bis heute sind 15 Gesellschaftsunternehmen an dieser Kooperation beteiligt.
Mittlerweile gibt es in Deutschland und Europa über 100 Stationen und es bestehen Beziehungen zu Partnern auf der ganzen Welt.

Mehr als 1400 Menschen kann ein Arbeitsplatz geboten werden und über 3000 Kuriere sind für GO! und seine 70.000 Kunden täglich im Einsatz.

In Zukunft konzentriert sich GO! vor allem auf seine Aktivitäten im Ausland. So sollen weitere Stationen folgen und das Kooperationsnetz erheblich ausgebaut werden.

Derzeitiger Geschäftsführer ist Ulrich Nolte (Stand 2010).

Das gesamte unternehmerische Handeln steht unter einem einzigen Motto: „GO! Alles geht!“ Zudem gibt es diverse Prinzipen, an denen sich das gesamte Schaffen orientiert. Laut GO! ist ihre strikte Beachtung der Grund für den Erfolg des Unternehmens.

Unter anderem möchte das Unternehmen GO! ein zuverlässiger und flexibler Partner sein. Die Kunden werden stets freundlich und zuvorkommend bedient. Selbst die ungewöhnlichsten und schwierigsten Wünsche der Kunden sollen erfüllt werden.
Jeder einzelne Mitarbeiter von GO! wird als unverzichtbar für das Unternehmen angesehen. Nur als Team können hervorragende Leistungen erbracht werden. Ein Einzelner wäre dazu niemals im Stande. So ist es auch selbstverständlich, dass die Unternehmensführung von GO! ihren Mitarbeitern mit Respekt gegenübertritt.
GO! arbeitet an einer stetigen Verbesserung und Ausweitung seiner Produkte und Leistungen. Die europaweiten Strukturen sollen ausgebaut und die Präsenz am Markt vergrößert werden.

Damit die Kunden von GO! stets mit den Leistungen des Unternehmens zufrieden sind, verpflichtet es sich selbst zur Einhaltung diverser Qualitätsstandards. So ist etwa das Qualitätsmanagement von GO! nach DIN-EN ISO 9001/2000 zertifiziert. Regelmäßige Schulungen sollen die gleichbleibende Qualität gewährleisten. Zu den Qualitätsrichtlinien von GO! gehört unter anderem der vertrauliche Umgang mit Kundendaten, der konstruktive Umgang mit Reklamationen der Kunden sowie absolute Termintreue.

GO! engagiert sich auch für Menschen, denen es weniger gut geht. So wird etwa ein Hilfsprojekt unterstützt, bei dem GO! dafür sorgt, dass Sachspenden bedürftige Kinder und Erwachsene in Kenia schnell, unbürokratisch und unkompliziert erreichen.