Versandziel Griechenland

Standardlaufzeiten und Abwicklung der Zustellung:
Ein Versand in den EU-Mitgliedsstaat Griechenland ist ohne komplizierte Zollformalitäten möglich. Im Land kann jedes Gebiet problemlos per Post erreicht werden und deutsche Kunden können sogar zwischen unterschiedlichen Paketanbietern wählen. Sie sollten für den Versand eine Laufzeitorientierung von ungefähr zehn Tagen einplanen. Soll das Paket schneller in Griechenland ankommen, empfehlen sich Postdienstleister mit Express Versand.
Wenn Sie ein Paket nach Berg Athos versenden wollen, müssen Sie aufgrund des Status‘ als EU-Ausnahmegebiet spezielle Versandbedingungen beachten.

Versandvorbereitungen:
Auch Sie können einen Beitrag zum schnellen und reibungslosen Versand Ihres Päckchens oder Pakets leisten. Denn die richtige Adressierung erleichtert die Arbeit der Post deutlich:
– Empfänger mit Vor- und Zunamen
– Hausnummer und Straße
– Postleitzahl und Bestimmungsort
– Bestimmungsland

Für den internationalen Versand ist es notwendig, dass Sie neben der deutschen Bezeichnung GRIECHENLAND auch die französische oder englische Bezeichnung, GRÈCE bzw. GREECE, auf das Paket schreiben.

Zollerklärung Griechenland:
Griechenland gehört zur Europäischen Union und auch zum EU-Zollgebiet. Aus diesem Grund kann der Warenverkehr und Postversand abgewickelt werden, ohne dass Zollpapiere wie Zollinhaltserklärungen ausgefüllt werden müssen.

Sollten Sie dennoch weitere Auskünfte benötigen, sollten Sie den deutschen Zoll (Telefon: 0351/44834-520 für Unternehmen und 0351/44834-510 für Privatpersonen) anrufen (Stand: Juli 2011).

Weitere Ansprechpartner sind die beiden Botschaften. Mit der griechischen Botschaft in Berlin können Sie telefonisch unter 030/2062-60 oder per Mail an info@griechische-botschaft.de in Verbindung treten. Auch die deutsche Botschaft in Athen verfügt über einige Kontaktmöglichkeiten, die wie folgt lauten: Telefon 0030 210/7285-111 und E-Mail info@athen.diplo.de. (Stand: Juli 2011)

Informationen über das ausländische Postunternehmen:
In Griechenland gibt es bereits seit 1828 eine eigenen Post. Die griechische Post, die “Hellenic Post” genannt wird, ist in staatlicher Hand (Stand: Juli 2011). Sie bietet zusätzlich zu den gewohnten Postdienstleistungen wie der Zustellung von Briefen und Paketen auch Finanzdienstleistungen an und ähnelt daher der Deutschen Post.
Jeder große Postdienstleister betreibt eine eigene Niederlassung in Griechenland, so dass Ihr Paket von diesen Anbietern direkt zum Empfänger verschickt werden kann. Sollten Sie sich für einen Paketdienstleister ohne eigene Niederlassung im Land entscheiden, entstehen jedoch auch keine Probleme bei Versand. Denn in diesem Fall wird Ihr Paket innerhalb Griechenlands von der griechischen Post an seinen Empfänger weitergeleitet. Nur bei der Versanddauer kann es zu etwas längeren Laufzeitorientierungen als bei den großen Paketanbietern kommen.
Den günstigsten Anbieter und Tarif können Sie ganz einfach mit unserem Versandkostenrechner ermitteln.

Länderbeschreibung:
Griechenland befindet sich im Südosten von Europa. Das Land liegt am Mittelmeer und verfügt zudem über Grenzen zu Bulgarien, Mazedonien, Albanien sowie zur Türkei. In Griechenland leben etwa 11,2 Millionen Einwohner auf einer Fläche von 132.000 Quadratkilometern. Immerhin 2,8 Millionen Menschen sind in der Hauptstadt Athen, die zu den größten Städten Europas zählt, und deren Einzugsgebiet zuhause. 1981 ist Griechenland der Europäischen Union beigetreten und hat später auch den Euro als Zahlungsmittel eingeführt. In dem Land wird vorwiegend Griechisch gesprochen.

Griechenland kann auf eine lange Geschichte zurückblicken, die erste Besiedlung Athens liegt über 5.000 Jahren zurück. Diese langjährige Geschichte hat dazu geführt, dass es in Griechenland viele historische Gebäude und archäologische Stätten gibt, die oft noch aus der Antike stammen. Die Akropolis in der Landeshauptstadt oder das Kloster Daphni gehören zum Weltkulturerbe.