Hermes Paketverfolgung

Paket- und Sendeverfolgung

Einfach SendungsID eintragen und auf "Paket suchen" klicken.

Hermes Paketverfolgung

Hotline zur Hermes Paketverfolgung 01806-311211 (Festnetz 20 Cent/Anruf, Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf)
Dienstleister wie Hermes bieten ihren Kunden die Möglichkeit einer Paketverfolgung an. Dem Absender, gegebenenfalls dem Empfänger und auch dem Versandbeauftragen ist es damit möglich, den Lieferstatus einer Paketsendung jederzeit überprüfen zu können – von der Aufnahme des Lieferanten bis zur Zustellung an den Adressaten. Der Service der Paketverfolgung trägt damit nicht nur dem Bedürfnis des Absenders oder Empfängers Rechnung, wissen zu wollen, an welchem Ort sich seine Sendung gerade befindet und wann sie ihr Ziel voraussichtlich erreichen wird. Für den Versandbeauftragten erfüllt sie außerdem eine Kontrollfunktion: Er kann auf diese Art und Weise den Versandablauf überwachen und sofort tätig werden, wenn es zu Problemen oder einem Fehler bei der Zustellung kommen sollte.

Bei der Hermes Paketverfolgung, bei diesem Dienstleister unter „Sendungsstatus“ geführt, kann der Kunde den Versandstatus seiner Sendung nach der Auftragserteilung online verfolgen. Dazu gibt er seine Auftragsnummer beziehungsweise seine Quittungsnummer oder Sendungs-ID im entsprechenden Feld ein. Die Auftragsnummer ist auf der Paketquittung zu finden und hat ebenso wie die Quittungsnummer eine maximale Länge von 15 Zeichen. Die Sendungs-ID setzt sich aus maximal 16 Zeichen zusammen. Wichtig bei der Hermes Paketverfolgung: Bei der Überprüfung von Auslandssendungen muss die Auftragsnummer ohne die Kennung „EU“ eingegeben werden. Die Angaben zum Versandstatus einer Sendung stehen dem Kunden bei Hermes 90 Tage lang zur Verfügung.

Nützlich ist eine solche Paketverfolgung wie die von Hermes unter anderem dann, wenn bei zwei Parteien Unklarheiten bezüglich des Auflieferungsstatus‘ aufkommen. So kann ein Paketempfänger, zum Beispiel der Käufer bei einem Versandhandel, vom Absender die Auftragsnummer anfordern, darüber feststellen, wann und an welche Adresse das Paket versendet wurde und auf diesem Weg schnell und einfach prüfen, warum die Sendung ihn bislang noch nicht erreicht hat.

Die innerdeutsche Paketzustellung mit Hermes dauert üblicherweise zwei Werktage. Beim Transport auf Inseln kann sich der Transport im Regelfall auf drei Werktage verlängern. Die Zustellung internationaler Paketsendungen dauert im Normalfall drei bis sieben Werktage.

Ihr Kommentar zum Thema

*