Ein Kühlschrank muss verschickt werden? Dann steht Ihnen im Hinblick auf einen sicheren Versand einiges an Arbeit bevor, denn: Der Kühlschrank möchte gut verpackt sein, damit er leicht versendet werden kann und nichts kaputt geht. Erkundigen Sie sich als erstes bei dem Versandunternehmen Ihrer Wahl. Der Kühlschrank gehört zur Kategorie Sperrgut und hierfür hat jedes Unternehmen in Bezug auf das Einpacken und Verschicken seine eigenen Regeln.

Bevor nun der Kühlschrank verpackt wird, sollten alle beweglichen Teile vor dem Versenden herausgenommen werden. Damit sind vor allem Zubehörteile wie Ablagegitter und das Obst- und Gemüsefach gemeint. Außerdem kann nur ein vollständig abgetauter und getrockneter Kühlschrank verschickt werden. Insbesondere muss er vor dem Versenden gut auslüften, damit sich während des Versands kein Schimmel bildet.

Es empfiehlt sich, die Ecken und Kanten am Kühlschrank mit Styropor oder Pappe abzupolstern. Damit das Verschicken leicht gemacht wird, sollte er zudem auf eine Palette gestellt werden. Zuletzt ist der komplette Kühlschrank vor dem Verschicken mit Folie straff zu umwickeln.