Versandziel Laos

Standardlaufzeiten und Abwicklung der Zustellung:
Sie wollen ein Paket oder Päckchen nach Laos verschicken? Dann sollten Sie etwas Geduld mitbringen, denn der Versand in das Land dauert zwischen 15 und 19 Tagen. Selbst der teurere Expressversand ist mit einer Laufzeitorientierung von 10 bis 15 Tagen nur unwesentlich schneller. Außerdem müssen Sie den Zollrichtlinien des Landes auf jeden Fall Beachtung schenken, da Ihr Paket sonst nicht vom Zoll abgefertigt wird.

Versandvorbereitungen:
Für die Adressangabe von Paketen nach Laos gelten folgende Vorgaben:
– Name des Empfängers
– Hausnummer und Straße
– Postleitzahl und Bestimmungsort
– Bestimmungsland
Zusätzlich zu dem offiziellen deutschen Landesnamen LAOS (DEM. VOLKSREP.) sollten Sie außerdem den englischen Landesnamen LAO (PEOPLE’S DEM. REP.) oder die französische Landesbezeichnung LAO (RÉP. DEM. POP.) auf das Paket schreiben.

Zollerklärung Laos:
Der laotische Zoll verlangt für jeden Versand nach Laos eine Zollinhaltserklärung. Bei Paketen (Formblatt CN23) wird eine dreifache Ausfertigung gefordert, bei Päckchen (CN22) genügt die einfache Ausfertigung auf Englisch oder Französisch. Geschenksendung, deren Empfänger Privatpersonen sind und die nicht über 500 Euro wert sind, können ohne weitere Zollpapiere wie einem Präferenznachweis nach Laos versandt werden.

Das Gegenteil eines privaten Versands ist der gewerbliche Versand, der bezogen auf die Zollrichtlinien deutlich aufwändiger ist. Die laotischen Zollbehörden benötigen beim gewerblichen Versand neben der Zollinhaltserklärung eine Handelsrechnung sowie einen Präferenznachweis (Waren aus der Europäischen Gemeinschaft) und bei einem Warenwert ab 1.000 Euro eine Ausfuhranmeldung. Bei der Ausfuhranmeldung erfolgt diese Staffelung nach Warenwerten:
– ab 1.000 Euro Warenwert: Ausfuhranmeldung Blatt 1, 2 und 3
– ab 3.000 Euro Warenwert: Ausfuhranmeldung Blatt 3 vorabgefertigt
– bis 6.000 Euro Warenwert: Ursprungserklärung
– bei Ausfuhren zum Zwecke der Kumulierung: Warenverkehrsbescheinigung EUR.1

Sie haben noch Fragen zum Versand nach Laos oder zu speziellen Zollvorgaben? Dann rufen Sie einfach beim deutschen Zoll (Privatpersonen 0351/44834-510 und Unternehmen 0351/44834-520) an (Stand: August 2011).
Alternativ erhalten Sie auch bei den Botschaften beider Länder Auskünfte. Für eine Kontaktaufnahme mit der laotischen Botschaft in Deutschland sollten Sie entweder die 030/89 060647 wählen oder den Mitarbeitern eine Mail an hong@laos-botschaft.de schicken. Die Kontaktdaten für die deutsche Botschaft in Laos lauten +856 21/312-110 und +856 21/312-1 11 und info@vientiane.diplo.de. (Stand: August 2011)

Informationen über das ausländische Postunternehmen:
Auch Laos hat ein eigenes Postunternehmen, das sogar seit 1952 Mitglied im Weltpostverein ist. In Laos werden Paketzustellungen jedoch nur von folgenden Postämtern abgewickelt: Champassack, Houeisai, Khammouane, Khong, Khongsedone, Luangprabang, Paksé, Savannakhet, Sayaboury, Vientiane. Sollte Ihr Paket einen anderen Bestimmungsort haben, müssen Sie den Ort des nächstgelegenen Postamtes ebenfalls auf das Paket schreiben.

Länderbeschreibung:
Die Demokratische Volksrepublik Laos ist der einzige asiatische Binnenstaat. Das Land ist im Südosten des asiatischen Kontinents gelegen und grenzt an Kambodscha im Süden, Myanmar und Thailand im Westen, China im Norden und Vietnam im Osten. Laos hat 236.800 Quadratkilometer Landesfläche, auf der etwa 7 Millionen Einwohner leben. Die Hauptstadt des Landes heißt Vientiane und die Amtssprache Laotisch.
In Laos herrscht ein tropisches Monsunklima. Von Mai bis Oktober gibt es eine feucht-heiße Regenzeit, während die Monate November bis Januar kühler sind. Da es in dem Land einige Höhenunterschiede gibt, sind regionale Temperaturschwankungen nicht ungewöhnlich.