Versandziel Turks- und Caicosinseln

Sie möchten ein Paket auf die Turks- und Caicosinseln verschicken? Dann müssen Sie sich auch mit den Zollbestimmungen vertraut machen. Nur wenn die Bestimmungen des Landes eingehalten werden, wird Ihr Paket seinen Empfänger auf den Turks- und Caicosinseln problemlos erreichen. Bei jedem Paketversand muss eine Zollinhaltserklärung in der englischen Sprache ausgefüllt werden. Darin geben Sie an, was sich in dem Paket befindet und welchen Wert die Sache hat. Gefahrgut, Sperrgut und Verbotsgut dürfen nicht per Paket auf die Turks- und Caicosinseln versendet werden. Auf Granf Turk findet man das Hauptpostamt. Auf South Caicos, Salt Cay und Providenciales gibt es Zweigstellen der Post.

Bei den Turks- und Caicosinseln handelt es sich um ein Britisches Überseegebiet im Atlantischen Ozean. Es setzt sich aus den Inseln zweier Inselgruppen zusammen: die Turks-Inseln und die Caicos-Inseln. Trotz ihrer geographischen Lage im Atlantik gehören die Inseln zur Karibik. Alle Inseln sind zusammen 430 km² groß. Cockburn Town ist die Hauptstadt und liegt auf Grand Turk. Manchmal werden die Inseln auch Turks und Caicos genannt.

Etwa 33.000 Menschen leben auf den Inseln. Die Einwohner der Inseln stammen von Nachfahren afrikanischer Sklaven und einer gemischt europäischen Minderheit ab und nennen sich selbst Belongers.