Filiale

Bei einer Filiale handelt es sich um eine Niederlassung eines Unternehmens vor Ort.

Die Postfilialen werden traditionell auch als Postämter bezeichnet. Allerdings kann dies nur die Begriffsbedeutung im engeren Sinn sein. Mittlerweile gibt es nämlich nicht nur die klassischen Postfilialen, wie sie allein die Deutsche Post AG hat. Vielmehr sind mit Ende des Beförderungsmonopols der Deutschen Post AG zahlreiche Kurierunternehmen entstanden, die ihre eigenen Filialen gegründet haben und als Paketshops bezeichnet werden.

Egal ob Filiale oder Paketshop, häufig kann der Kunde dieselben Handlungen vornehmen. So findet er in den Filialen Mitarbeiter des Versandunternehmens, die zum Beispiel seine Sendung entgegennehmen. Auch Sendungen, die wegen Abwesenheit des Empfängers nicht zugestellt werden konnten, werden in den Filialen aufbewahrt und zur Abholung bereitgestellt. Daneben können in den Filialen Briefmarken und Verpackungen käuflich erworben werden.

Viele Kurierunternehmen sind deutschlandweit mit ihren Filialen vertreten. Wo der Kunde die nächste Filiale in seiner Nähe findet, erfährt er mit Hilfe der Online-Filial-Suche auf der Homepage des betreffenden Unternehmens.

Seitdem die Post privatisiert wurde, gab es erhebliche Sparmaßnahmen, die sich vor allem auch auf die Filialen ausgewirkt haben. So wurden zahlreiche Filialen geschlossen. Hinzu kommt, dass mittlerweile viele Kleinunternehmen und Einzelhandelsgeschäfte die Aufgaben der Postfilialen übernommen haben.