Hauptlauf

Der Hauptlauf ist der Transportbereich, in dem die Ware von einem Sammellager des Versandspediteurs zum Umschlagplatz des Empfangsspediteurs gebracht wird. Bei Paketen ist dies der Teil der Paketlieferung, der zwischen dem Startterminal, wo alle Sendungen eines Gebietes auflaufen, und dem Zielterminal, also dem Terminal am Bestimmungsort des Pakets, stattfindet. Hier werden die Pakete mittels Wechselbrückenfahrzeugen im Hauptlauf zwischen den einzelnen Terminals transportiert und so zum Empfänger gebracht.

Heute werden auch viele kleinere Sendungen transportiert. Es lohnt sich selten, damit ein extra Fahrzeug loszuschicken. Von daher haben viele Speditionen die Aufgabe übernommen, einzelne Ladungen aufzunehmen und ich einem HUB, also einem zentralen Sammelpunkt, zusammenzufassen. Wenn genug Einzelladungen zusammen sind, werden diese auf einen einzelnen LKW geladen und dann auf die Reise zum Ziel-HUB geschickt. Hier werden die Einzelladungen wieder auf kleinere Fahrzeuge geladen und anschließend im Nachlauf an die Empfänger verteilt. So kann der größte Teil der Strecke effizient und schnell von einem Fahrzeug erledigt werden und es können. Mit dem Hauptlauf können auf diesem Weg eine Menge Kosten gespart werden.