Ein Herd oder Backofen soll verschickt werden? Dann ist es gar nicht so leicht, das Gerät so zu verpacken, dass es seinen Empfänger nach dem Versenden in einem einwandfreien Zustand erreicht. Hier erfahren Sie, was es zu beachten gibt.

Zunächst sollten Sie sich für ein Versandunternehmen entscheiden, mit dem Herd oder Backofen verschickt werden sollen. So hat jedes Unternehmen seine eigenen Regeln, die es beim Versenden von Sperrgut zu beachten gilt.

Wichtig ist, vor dem Verschicken alle beweglichen Teile herauszunehmen bzw. abzumachen. Man denke etwa an das Backblech.
Außerdem sollten die Ecken und Kanten mit Pappe oder Styropor abgeklebt werden, so dass es beim Verschicken zu keinen Schäden am Herd bzw. Backofen kommt. Das Gerät ist beim Versenden auf einer Palette am besten aufgehoben. So kann es vor allem leichter verschickt werden.

Der komplette Herd bzw. Backofen sollte schließlich mit Folie umwickelt werden. Die sogenannte Stretchfolie ist bei diversen Versandunternehmen erhältlich.