Sie wollen Ihre Kaffeemaschine verschicken? Dann sollten Sie beim Versenden unbedingt Wert auf eine sachgemäße und sichere Verpackung legen. Denn nur damit können Sie sicher sein, dass beim Versenden der Kaffeemaschine alles gut geht.

Für den Versand eignet sich der Originalkarton der Kaffeemaschine am besten. Die Maschine wird so schon vor einigen typischen Erschütterungen geschützt, die mit einem Verschicken einhergehen und unvermeidbar sind. Noch besser ist es, wenn Sie für das Versenden den Originalkarton in einen weiteren Karton geben. Hohlräume können gut mit Verpackungschips gefüllt werden, so dass beim Verschicken nichts schief gehen kann. Wenn Ihnen das zu übertrieben scheint, dann ist es zumindest sinnvoll, für das Versenden auf Packpapier zurück zu greifen. Damit schützen Sie die Originalverpackung der Kaffeemaschine vor Beschädigungen beim Verschicken.

Sollten Sie die Originalverpackung der Kaffeemaschine für das Versenden nicht zur Hand haben, empfiehlt sich ein stabiler Karton aus Pappe. Die Maschine sollte aber nicht einfach so in den Karton gestellt, sondern zusätzlich mit Blisterfolie eingewickelt werden. Den restlichen Platz können Sie gut mit Zeitungspapier oder Verpackungschips ausfüllen.

Generell sollte beim Versenden ein Hinweis auf dem Karton an den Transporteur nicht fehlen – so etwa „Vorsicht zerbrechlich“.