Ladeeinheit

Die Ladeeinheit beschreibt eine verbindliche Größe zur Zusammenfassung von Gütern. Dabei werden einheitliche Größenangaben gemacht, um den Transport besser planen zu können. Mit diesen Ladeeinheiten lassen sich die Planungen für den Transport und für die Ladung an sich optimal vorbereiten. Durch die einheitlichen Ladeeinheiten ist es ganz gleich, welches Gut transportiert werden soll. Die Waren sind nun in einheitlichen Größen erfasst und können so einfach auf einen LKW oder ein anderes Transportmittel verladen werden.

Die Ladeeinheiten bauen meist auf einen genormten Ladungsträger auf. Dabei ist die Europalette die wohl bekannteste Ladeeinheit. Ein LKW kann eine bestimmte Menge an Europaletten aufnehmen. So kann der Transporteur genau sagen, wie viele LKWx für den Transport notwendig sind. Eine lange Suche ist dann nicht mehr notwendig, da man eine feste Größe zum Berechnen hat.

Es gibt aber selbstverständlich auch andere Ladeeinheiten. Dabei ist es egal, ob es sich um Paletten oder Körbe handelt. Es ist einfach wichtig, dass die Einheit immer eine fest definierte Größe hat, um so den Ladevorgang zu vereinheitlichen und dem Disponenten beim Planen immer eine feste Größe zu geben. Nur wenn das gegeben ist, lassen sich Transporte auch schnell und günstig durchführen.