Lieferbedingungen

Unter Lieferbedingungen versteht man beim Kauf festgelegte Bedingungen, unter denen die Waren geliefert werden. Dabei wird ein Vertrag zwischen dem Käufer und dem Verkäufer geschlossen, in dem genau festgelegt wird, wie und zu welchen Kosten die Ware den Weg zum Kunden findet. Aber auch die Lieferzeit ist in solchen Bestimmungen meist geregelt.

Die Lieferbedingungen werden meist in AGB geregelt. Hier gibt es häufig Streit, ob diese wirksam in den Vertrag einbezogen worden sind. So kann eine AGB nicht stillschweigend vereinbart werden. Die Parteien müssen sich gerade dann, wenn Privatkunde auf Geschäftsmann trifft, häufig explizit einigen.

Mit Lieferbedingungen kann man neben dem Wann und Wo der Lieferung auch den Preis verhandeln und festlegen. So sind Kosten der Verpackung meist Bestandteil von Lieferbedingungen. Aber auch Versicherungsleistungen zur Warenlieferung sind in den Lieferbedingungen enthalten. Auch der Kostenübergang und der Leistungsort, also der Ort, an dem die Leistung als erbracht anzusehen ist, sind in den meisten Lieferbedingungen erfasst und sollen nach dem Vertragsabschluss Probleme in diesen Bereichen regeln. Dies gelingt aber leider nicht immer, sodass Lieferbedingungen nicht selten Bestandteil von Streitigkeiten sind.