Packstück

Mit „Packstück“ werden die einzelnen Gütereinheiten bezeichnet, die transportiert werden. Dabei einigt man sich auf eine bestimmte Größe und bezeichnet dann beim Beschreiben der Transportleistung die einzelnen Elemente des Tarnsportgutes als Packstück.

In den allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen wird das Packstück als vom Auftraggeber gebildete Einheiten definiert, die zur Abwicklung des Auftrages gebildet wurden. Dabei handelt es sich um Kisten, Paletten, Gitterboxen oder geschlossen Ladegefäße. In der Regel werden Packstücke mit Nummern versehen und auf diesem Weg den ganzen Transport über verfolgt. Durch die Nummer weiß man genau, wo sich das Packstück befindet und wie lange es noch bis zum Zielort benötigt.

Mit dem Packstück als Rechengröße werden auch Angebote gemacht und daraufhin der Transportpreis berechnet. Durch die einheitliche Größe eines Packstückes kann man damit genau rechnen, ein Angebot abgeben und die Angebote von mehreren Anbietern vergleichen.