WICHTIG einige TV Hersteller schreiben beim Transport Ihrer Geräte einen stehenden oder liegenden Transport vor. (Fragen Sie hierzu zB. beim Hersteller – Kundendienst nach). Die hier aufgeführten Tarife schließen einen Transport „nur“ liegend oder „nur“ stehend grundsätzlich aus.

Ein Plasma Fernseher soll verschickt werden? Dann ist bei der Vorbereitung zum Versenden besondere Vorsicht und Sorgfalt geboten. Denn schnell kann es beim Verschicken, auch bedingt durch die falsche Verpackung, zu einem Schaden am Plasma Fernseher, vor allem am Bildschirm, kommen.

Greifen Sie daher, wenn möglich, für das Versenden unbedingt auf die Originalverpackung zurück. Denn hier ist Ihr Plasma Fernseher schon recht gut eingepackt und kann auf diesem Weg sicher verschickt werden. Wenn Sie sich allein mit dem Originalkarton des Plasma Fernsehers für das Versenden nicht zufrieden geben wollen, dann nutzen Sie einen weiteren Karton. Eventuelle Hohlräume können gut mit Zeitungspapier oder Verpackungschips ausgefüllt werden. So ist der Plasma Fernseher beim Verschicken noch besser geschützt.

Falls Sie die Originalverpackung nicht haben, ist es noch wichtiger, für das Verschicken einen stabilen Karton aus Pappe zu verwenden. Dabei ist es sehr wichtig, dass sich der Plasma Fernseher beim Versenden nicht bewegen kann. Außerdem sollten Sie ihn mit viel Blisterfolie umwickeln und die Lufträume im Karton mit Verpackungschips oder Zeitungspapier ausfüllen.

Ganz wichtig ist ein entsprechender Hinweis auf dem Paket, damit der Transporteur weiß, dass er beim Verschicken besonders vorsichtig mit dem Paket umzugehen hat. Gerade ein Plasma Fernseher sollte im Idealfall nur stehend transportiert werden.