Ein Staubsauger soll verschickt werden? Dann kommt es für das Versenden auf die richtige Verpackung an. Denn nur so wird der Staubsauger nach dem Verschicken unbeschadet beim Empfänger eintreffen.

Ganz wichtig beim Verschicken ist, dass der Staubsauger nicht hin und her rutschen kann. Ansonsten kann es schnell zu Beschädigungen am Gerät kommen. Daher sind Sie immer gut beraten, wenn Sie für das Versenden auf den Originalkarton zurückgreifen. Er kann schon einen gewissen Mindestschutz beim Verschicken gewährleisten. Generell sind Staubsauger jedoch eher robust und nicht so empfindlich wie andere Elektrogeräte. Wenn Sie zusätzlich den Originalkarton vor den typischen Belastungen beim Versenden schützen möchten, dann wickeln Sie diesen noch in Packpapier.

Haben Sie für das Verschicken den Originalkarton nicht zur Hand, brauchen Sie einen stabilen Pappkarton. Der Staubsauger sollte aber nicht lose in den Karton gelegt werden. Vielmehr ist es ratsam, das Gerät mit Blisterfolie zu umwickeln. Eventuelle Leerräume können mit Verpackungschips oder Zeitungspapier ausgestopft werden. Ein Hinweis für den Transporteur a là „Achtung zerbrechlich“ sollte auf dem Karton nicht fehlen. So weiß er, dass er beim Versenden besonders sorgsam mit Ihrem Paket umzugehen hat.