Warehousing

Mit Warehousing bezeichnet man alle Aktivitäten rund um die Lagerhaltung sowie die Dienstleistungen in diesem Bereich. Hier hat sich ein Dienstleistungszweig etabliert, der sich wachsender Beliebtheit erfreut. So werden beim Warehousing nicht selten ganze Ersatzteillager an Fremdfirmen übergeben und ausgelagert, um im Falle eines Falles schnell einen Ansprechpartner zu haben.

Aber auch das Auslagern eines eigenen Lagers bei einem Spediteur oder Dienstleister im Warenhaussegment wird als Warehousing bezeichnet. So kann hier die komplette Logistik, angefangen beim Wareneingang, der Konfektionierung für den Kunden und dem anschließenden Warenausgang an die Endkunden, von einem Dienstleister übernommen werden. Beim Warehousing werden aber auch regelmäßig Dienstleistungen wie das Retourenmanagement mit übernommen und in der Dienstleistung erfasst.

Diese Art der Komplettbetreuung eines ganzen Logistikprozesses ist noch gar nicht so alt. In Zeiten, in denen eigene Warenlager ausgelagert werden und immer mehr auf Kosteneffizienz geachtet wird, ist das Warehousing stark im Kommen. So kann der Kunde hier eine Menge Geld sparen. Und das Unternehmen, welches das Warehousing anbietet, ist besser ausgelastet. Dieses arbeitet nur in diesem Bereich und kann mit einem großen Lager effizienter arbeiten als zwei Kunden mit ihren kleinen Lagern.